Portrait von Dina Summer in schwarzen Outfits vor weißem Hintergrund

Dina Summer

Foto
Bastian Bochinski
Text
Sepp

Akkurat symmetrisch aufgestellte Liegen mit Sonnenschirmen, bunte Punkte auf hellen Sandfarben. Dazu ein fruchtiges Eis aus frischer Waffel: Rimini, BRD-Sehnsuchtsort. Irgendwann einmal in der Vergangenheit. Was bleibt? Sommer. Italo. Disco. Und Dina Summer lassen uns an diesem Gefühl teilhaben.


Dina Summer sind ein elektronisches Spaghetti-Eis mit Vamperala und Brax Moody vom DJ-Duo Local Suicide und Kalipo von Frittenbude als Zutaten, die in ihrer Liebe zum Italo-Sound ganz natürlich verschmelzen und in ihren Song „Rimini“ münden. Der Name des Trios natürlich eine Referenz an die Disco-Ikone Donna Summer und Georgio Moroder als Sound-Tüftler im Hintergrund – oder Vordergrund? 4/4 Beats und sphärische Synthiesounds stehen dem oftmals monotonen (Sprech-)Gesang von Dina P. gegenüber – ein spannender Widerspruch, der die Musik irgendwo zwischen Münchner Diskothek der 1980er, Düsseldorfer Musikwerkstatt a la Kraftwerk und Techno Clubs der 1990er verortet. Denn so wie der nostalgische Sound durch die Songs zieht, stampft es in anderen Stücken düster im EBM-Electro-Stil. Die Kombination aus dunklen Beats und Disco-Sounds treiben an und machen Lust auf Tanzen – als würde der Sand der Adria-Küste auf einem Dancefloor in urbanen Kellern geschüttet.


Wir stellen die Sonnenliegen vorm Birkenhain. Der düster-nostalgische Italo-Electro-Pop von Dina Summer spült sanft um unsere tanzenden Füße und für ein paar Stunden heißt es, Rimini in Mecklenburg-Vorpommern.


Rundschreiben

Sponsor*innen
Lübzer - LogoLemonaid - Logoneuwo - LogoStadtwerke Neustrelitz - Logo28BlackVercel logoLogo substanzBillieGreen Logo
Medienpartner*innen
Höme für Festivals - LogoDIFFUS - Logodetektor.fm - LogoFluxFM - Logotaz - LogoRausgegangenLogo Picky Magazin
Gefördert von
Staatsministerium für Kultur und Medien - LogoNeustart Kultur - LogoInitiative Musik - LogoETEP - Logo

Immergut Festival / Am Bürgerseeweg 28 / 17235 Neustrelitz
Programmänderungen bleiben dem Immergutrocken e.V. als Veranstalter vorbehalten. Auf der Veranstaltungsfläche gilt die Hausordnung laut Aushang.

Made with ❤️, structured content powered by sanity.io, hosted by vercel.com

30.5. - 1.6.2024 ... noch 39 Tage!