Spiel, Satz, Lied - Immergute Olympiade

Immergut sticker rund 2

Photo: immergutrocken e.v.

Der olympische Gedanke ist, wenn aus Freunden Gegner und aus Gegnern wieder Freunde werden. Ganz im Sinne von Spiel, Satz, Lied wird ein sportliches Motivationskommando die unfittesten von euch auf dem Zeltplatz aufsuchen und in kleinen Wettbewerben gegeneinander antreten lassen. Wundert euch also nicht, wenn ihr unterschiedliche Bändchen bekommt. Das Bändsel verrät euch auf welcher Seite des Sportplatzes ihr steht. Das Schicksal entscheidet am Einlass.
Zusätzlich gibt’s drei große Spiele, in denen ihr euch beweisen könnt. Schon Freitag um 5 vor 12 könnt ihr vor der Einlassschleuse zum Festivalgelände die Wiederbelebung des All-Time-Favorite-TV-Spieleklassikers „Glücksrad“ erleben. Auch wenn Maren Giltzer nicht anwesend sein wird, wird am Rad gedreht und Sätze errätselt. Am Samstag von 14 bis 15 Uhr wird Schnick Schnack Schnuck im Marathon gespielt, dass Schere, Stein und Papier nur so durch die Luft fliegen. Brunnen und Obi-Biber sind aber verboten. Austragungsort ist der ehemaligen Kunz-Wagen, der dieses Jahr als Sportstudio sämtliche Duelle in weltweit 183 Sendeanstalten überträgt.
Das große Finale findet dann in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Zeltbühne statt. Um Punkt 4 Uhr gilt: Singen bis zur Ohnmacht. Jedes Team bekommt 30 Sekunden. Lautstärke entscheidet. Danach wird zusammengerechnet. In den großen Spielen bekommt der Sieger drei Punkte, Platz 2 zwei Punkte und die Bummelletzten immerhin noch einen Punkt. Medaillenausgabe ist Sonntag an den Müllpfandstationen. Also Sport frei!

Text: Bjarne