Labelzelt

19163068360 f9b3eef2bc z

Foto: Mike Menzel

Damals schon in unseren Jugendjahren war das CD-Regal unser ganzer Stolz. Doch, wer hat denn noch einen CD-Turm? Ja, Turm! Wie schlimm das aussah. Heute schmücken wir uns mit Vinyl, schätzen aber auch jeden Downloadcode, der aus der Hülle fällt. CDs haben wir größtenteils verscherbelt und bereuen es, unser Autoradio umgerüstet zu haben. Die Kassette schafft’s vielleicht nochmal. So altmodisch wir Musik gerne in der Hand halten, so schätzen wir auch Handwerk und schöne Sachen. Das Festival ist mit viel Herz und Tatendrang aufgebaut und erdacht. Unser Labelzelt stellt unseren Kultur-Konsum. Konsum wie damals, Kaufhalle, Lädchen eben. Hier gibt’s Musik, Merch und jede Menge schöne Sachen, die mit ebenso viel Herz zu uns kommen.
Stets vor der Tür: der Immergut Stand. Feinster Festival-Zwirn und Musik des Wochenendes (natürlich in Rund) gehen hier über die Theke. Schnell sein lohnt sich! Zurück in unsere Städten des Alltags kann dann der Plattenschrank aufgefüllt werden. Sieht auch allemal besser aus als diese Plastequadrate.

Autor: Steffi