Anfahrt

Anfahrt niklas

Foto: Niklas Wolter

Hier erfahrt ihr alles zu:

  1. Bahn
  2. Fernbus
  3. Pendelzug
  4. Auto
  5. Taxi


Bahn

Die großen roten Züge der DB sind definitiv unser Favorit unter den Anreisemöglichkeiten, da ihr die Umwelt schont und den Anreiseverkehr in Maßen haltet. Möglichkeiten zum Einkaufen von Bier, Grill und allem anderen was ihr nicht im Zug mitnehmen könnt, findet ihr im festivalnahen Supermarkt oder Baumarkt.

Der REGIO der DB verbindet Rostock, Stralsund und Berlin mit Neustrelitz. Unser Immergut-Pendelzug vom Hauptbahnhof in Neustrelitz bringt euch stressfrei auch das letzte Stück direkt zur Festivalfläche. Mit 4 weiteren jung gebliebenen Menschen wird die Fahrt besonders günstig, da ihr euch ein Länder-Ticket teilen könnt.

ACHTUNG BAUARBEITEN: Am Festivalwochenende wird auf der Strecke von Berlin nach Neustrelitz zwischen Gesundbrunnen und Oranienburg gebaut. Daher fahren nur wenige Züge von Berlin HBF nach Neustrelitz und in die andere Richtung durch. Es gibt Alternativ-Verbindungen mit der S-Bahn sowie mit Bussen zwischen Gesundbrunnen und Oranienburg. Bitte prüft kurz vor der Fahrt nochmals eure Verbindung über bahn.de.

Fernbus

Flixbus verbindet Neustrelitz zwei mal täglich mit Greifswald, Berlin und Leipzig.

Pendelzug (Neustrelitz Hbf – Festival)

Unser kostenloser Pendelzug fährt am Freitag, Samstag und Sonntag (am Donnerstag fährt ein Pendelbus). Die Abfahrtszeiten des Zuges richten sich nach der Ankunft der REGIO Züge. Am Samstag fährt der Zug zusätzlich mehrmals am Tag auch Badeseen und den Supermarkt in der Innenstadt an. Einen Fahrplan werden wir rechtzeitig auf der Seite zum Pendelzug veröffentlichen.

Als Alternative zum Pendelzug gibt es zum einen das Taxi (siehe unten) für ca. 10 bis 12€ pro Fahrt und zum anderen den Bus der Linie 2. Aussteigen könnt ihr an den Haltestellen Bürgerseeweg oder Kranichstraße und die Einzelfahrt kostet euch 1,60€.

Auto

Die Adresse des Festivals ist Bürgerseeweg 27 in 17235 Neustrelitz. Solltet ihr euch für unsere drittliebste Anreisemöglichkeit (nach Bus und Bahn) entscheiden, dann seid bitte so lieb und besetzt das Auto mit möglichst vielen Menschen anstatt von Bierkisten. In Neustrelitz kann man wunderbar einkaufen und ihr braucht euch daher nicht das Auto vollzuladen. Falls euer Auto noch Mitfahrer oder Mitfahrerinnen benötigt, bietet FahrFahrAway eine schöne Möglichkeit an nach Mitreisenden zu suchen oder eure freien Plätze zur Mitfahrt anzubieten.

Parken für Autos
Bei eurer Ankunft werden euch unsere Parkplatzhelfer in den hellgrünen Westen zum festivalnähesten noch freien Parkplatz lotsen. Bitte helft uns und folgt den Anweisungen des Parkteams und parkt nicht auf der Straße oder in Zugangsbereichen. Die Campingflächen sind Fußgängerzonen und dürfen somit auch nicht „nur für 5 Minuten“ befahren werden.

Für den begehrten Parkplatz P1 erhaltet ihr beim Verlassen einen Parkschein, der es euch erlaubt, wieder zurückzukehren, wenn ihr den Parkplatz zum Einkaufen, Baden etc. verlasst. Menschen mit eingeschränkter Mobilität kommen selbstverständlich immer auf P1.

Parken für Bullis
Alle Bullis und bulliähnlichen Gefährte, in denen mindestens zwei Personen nächtigen können, dürfen hinter P1 auf dem Bulliparkplatz wohnen. Nehmt etwas Rücksicht und rückt zusammen – erfahrungsgemäß wird es dort immer etwas kuscheliger. Daher ist der Aufbau von Zelten neben den Bullis leider nicht möglich.

Ausladen
Mit dem Auto kommt ihr im besten Fall bis zum Parkplatz 1, der 100 m vom Zeltplatz 1 entfernt liegt. Parken 2 liegt ca. 300 m entfernt vom Zeltplatz 1, jedoch ganz nah am Zeltplatz 2 am Postfrachtzentrum. Autos können zu keiner Zeit auf die Zeltplätze, auch nicht nur kurz zum Ausladen.

Taxi
Die beige Flotte der Neustrelitzer Taxigesellschaft steht für euch am Bahnhof bereit oder kann unter 03981 22222 bestellt werden.

Autor: Alex