Anbaden

28052595961 6917e5fa30 h

Foto: Mike Menzel


Was gibt es Besseres, als eine Geburtstagsparty am Badesee? Der Bierkasten kühlt von ganz alleine im Wasser, das Grillgut brutzelt duftend und erste Kater können auf der Picknickdecke oder durch einen beherzten Sprung ins kühle Nass gezähmt werden. Das Immergut Festival findet ja nicht umsonst mitten in der Mecklenburger Seenplatte statt und lädt auch am letzten Mai-Wochenende 2017 zum Anbaden!

Für die zentralste Geburtstagsbeachparty der Stadt eignet sich der Glambecker See hervorragend, da er nur zehn Minuten Fußweg vom Marktplatz gelegen ist, und somit noch schnell letzte Besorgungen in Neustrelitz erledigt werden können. In der See-Badeanstalt ist alles bestens für das Get Together vorbereitet: Umkleidekabinen, Sonnenliegen und ein wachsamer Bademeister erwarten euch und gönnen euch unbeschwerte Schwimmrunden.

Da wir mit 18 ja endlich auch legal Auto fahren dürfen, lohnt sich das Entdecken des herrlich ruhigen und abgelegenen Großen Lanz. Für Naturliebhaber und Ruhesuchende.

Muss das Auto aus Gründen doch lieber stehen bleiben, bringt euch unser Pendelzug am Festivalsamstag zum Weißen See. Hier gibt’s genug Platz für alle, tolles Wasser und den perfekten Steg für den ersten Arschbombencontest des Jahres.

Wem nach Sandstrand und glasklarem Wasser ist, sollte sich Richtung Großen Fürstenseer See aufmachen. Dessen 1A Wasserqualität ist ein wahrer Jungbrunnen.

Den Partypupern, die die Badesachen zuhause „vergessen“ haben, empfehlen wir den Zierker See, der nur 15 Fußminuten vom Festivalgelände entfernt ist. Hier könnt ihr Enten beim Herumpaddeln beobachten oder euch ein Eis in der nahen Neustrelitzer Innenstadt gönnen.

Um entspannt die Kräfte für die große Feier am Abend zu sammeln, eignet sich auch der Auflug zum Langen See. In gemütlichem Tempo bringt euch der Trolli direkt vom Festivalgelände zur Liegewiese und wieder zurück. Ob ihr den Sprung ins Wasser wagt, ist euch überlassen.


Autor: Martina