Kettcar

Kettcar byandreashornoff 2017 1

Foto: Andreas Hornoff

Denk ich an Kettcar, denke ich ans Immergut 2009, an Immergut - Der Film und an Markus Wiebusch auf der Treppe vom Bauwagen sitzend und darüber redend, wie schön es doch ist, dass es das Festival schon 10 Jahre lang gibt.

Erst in diesem Jahr erkannte ich die wahre Größe und Klasse von dieser Band. Ja, das ist wirklich spät, aber als Kettcar gegründet wurde, war ich erst zarte 15 Jahre alt und noch ganz anderer Musik zugewandt.

So musste erst das Immergut Festival kommen, um mir zu zeigen, was gute Musik eigentlich zu können vermag. Menschen zum Denken anregen, sich selbst zu hinterfragen, starke Emotionen darstellen aber auch hervorrufen, Verbindungen knüpfen und ein kollektives Erlebnis abseits von eintöniger Chart-Musik zu erschaffen.

All das entwickelte sich langsam aber sicher über Jahre und feierte mit einem fulminanten Auftritt von eben dieser Band Kettcar zum zehnten Geburtstag des Immergut Festivals nicht nur auf der Bühne sondern auch bei mir in der Menge stehend ein Fest im Kopf.

Siebzehn Jahr nach ihrem ersten Auftritt, neun Jahre nach dem 10-jährigen Geburtstag und acht Jahre nach „Immergut - Der Film“ kommen nun Kettcar wieder nach Neustrelitz - im Gepäck ihr Meisterwerk „Ich vs. Wir“. Ich könnte glücklicher nicht sein. 

Autor: Bjarne

Verbinden

Schauen

Schauen und Hören